Hotelkonzept am Kurpark Orscholz

Interessenbekundungsverfahren Gemeinde Mettlach für ein Hotelkonzept am Kurpark in Orscholz

Das Verfahren

Die Gemeinde Mettlach hat im September 2017 erstmals ein Verfahren zur Interessenbekundung für ein Hotelkonzept am Kurpark in Orscholz ausgerufen. Beim 1. Verfahren wurde das öffentliche Waldgrundstück zwischen Atrium und Hotel „Landgasthof Buchner“ angeboten. Im 2. Verfahren wurde im Januar 2018 der Standort der geplanten Kinderklinik neben dem Bädergebäude der Reha ausgelobt.


Die Gemeinde suchte kreative Ideen zur Umsetzung eines Hotelkonzeptes, das die Zukunftsfähigkeit des Tourismusstandortes und das vorhandene Angebot ergänzt. Basis unseres Konzeptes: Erlebnishotellerie, um Tagesurlauber zu Kurzurlauben zu animieren und Familien sowie Schulen und Reisegruppen für mehrtägige Aufenthalte zu gewinnen.

Unser Konzept

  • Themen- und Erlebnishotelerie (Glamping): Übernachten im Wald mit Blick auf die Baumkronen in unterschiedlichsten Behausungen wie Stelzenhäuser, Tubes, Baumhäuser
  • Tagungs- und Eventhotel: Synergieeffekte mit örtlich vorhandener Infrastruktur; Tagungen und Feierlichkeiten im Atrium, Bäderangebot des Reha-Klinikums, Baumzelte der „Cloefhanger“, Baumwipfelpfad. Kletterhafen, V&B, Premiumwanderwege, Wolfspark
  • Inklusion: Urlaub und Arbeiten für Menschen mit Handicap

Die Gemeinde Mettlach hat im September 2018 den Verkauf des Grundstückes einem Mitbewerber zugesagt.

Zurück

Nachrichten

Architekturwettbewerb nach RPW

Auslobung des Wettbewerbs für das Immobilien-Projekt S4 in Kaiserlautern.

→ weiterlesen

Hotelkonzept am Kurpark Orscholz

Kreative Ideen für ein Themen- und Erlebnishotel in Mettlach-Orscholz.

→ weiterlesen

Wohnbebauung DaHa in KL-Dansenberg

Jetzt informieren: Mehrfamilien- und Doppelhäuser in Planung.

→ weiterlesen